Antragsstellung

Verwaltung der Stiftung, Antrags- und Förderverfahren

Die Rud. Otto Meyer-Umwelt-Stiftung wird mit minimalem Aufwand ehrenamtlich verwaltet; sie konzentriert die Arbeit auf die Begleitung der Förderprojekte. Ansprechpartner sind die Vorstandsmitglieder der Stiftung.

Anträge auf Förderung sind formlos an den Vorstand der Stiftung zu richten. Es ist sinnvoll, vor der ausführlichen Erarbeitung eines Antrages mit einem der Vorstandsmitglieder über die Fördermöglichkeit zu sprechen. Die Stiftung entscheidet nach inhaltlichen Prioritäten und versucht, verschiedene Projekte zu Arbeitsschwerpunkten zu verknüpfen. Die Stiftung formuliert auch eigene Projekte, für die sie Partner zur Bearbeitung sucht.

Die Laufzeit von Projekten beträgt vorzugsweise ein bis zwei Jahre, ausnahmsweise auch mehr. Die Fördergelder werden nach Vereinbarung zeitabschnittsweise und nach Fertig-stellung von Teilergebnissen gezahlt. Bisher verwendet die Stiftung kein einheitliches Vertragsmuster.

Antragsformular

Wird gesendet